Gabriele Schmid Die Wunder des "Camino"
Gabriele SchmidDie Wunder des "Camino"

Über mich

Mein Name ist Gabriele Schmid, ich bin 1965 in Donauwörth geboren, verheiratet, habe zwei Kinder und einen kleinen „Zoo“. Da unser Neufundländer schon in seiner Jugend zwei in Not geratene Katzenbabys adoptierte und einer der beiden ausgewachsenen Stubentieger nun ab und an auch noch ein Mäuslein oder Vögelchen vorbei bringt, getraue ich mir die Vielfalt an Haus- und Hofbewohnern so zu nennen. Ich bin also ein ganz normaler Mensch, mit dem ganz normalen Wahnsinn drum herum.

 

Die nicht immer positiven Überraschungen des Lebens machten mich im Laufe der Zeit stets noch feinsinniger. Und nach so manchen Aha-Erlebnissen war ich, im Nachhinein gesehen dann so weit, um auf den Jakobsweg geschickt zu werden.

 

Oh ja, ich wurde geschickt. Ich träumte von diesem Weg und wie!

 

Mit einer grandiosen Geschichte im Rucksack wieder nach Hause beordert, lautete der Auftrag „Schreib ein Buch!“

 

Mit den Worten „Ich helfe dir, alles wird gut“, hat mein Schutzengel sein Versprechen gehalten.

 

Ich bin hier nur der schreibende Stift, doch ich bin es gerne. Und ich danke meinem Gott aus tiefstem Herzen, dass er mich für diese Aufgabe ausgesucht hat.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gabriele Schmid